Schlagwort-Archive: Möbel

Auf nach Dänemark: Blick hinter die Kulissen von HÜBSCH Interior

Wenn eines unserer Lieblings-Designhäuser HÜBSCH Interior ruft, kommen wir sehr gerne persönlich angeflogen – oder in diesem Fall, angerollt. Anfang Juni lud uns das Interieur-Label ein, den neuen Showroom in seiner dänischen Wirkungsstätte kennenzulernen und darüberhinaus, die neue Occasions Kollektion 2019 zu entdecken. Der Einladung folgten wir nur zu gerne, weil wir ganz schön neugierig auf die neuen Designs waren. Außerdem ist für uns, als große Fans des nordischen Looks, Dänemark immer eine Reise wert.

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Hallo Hübsch: Der neue Showroom

Also sind wir vor drei Wochen mit dem Auto in unser 600 km entferntes Nachbarland gereist. In Herning angekommen, begrüßten uns gleich Firmengründer Daniel Henriksen, Key-Account Managerin Gabi und Pauline, die für den deutschen Markt zuständig sind.

Neue Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Sie nahmen sich den ganzen Tag Zeit für uns, umsorgten uns liebevoll und führten uns durch den neuen Showroom und die neuen Büroräume. Wir erhielten Einblicke in die Arbeitsabläufe des Designteams und erfuhren, wie sie aus Inspirationen produktionsbereite Designs entwerfen. An dieser Stelle möchten wir uns vor allem bei den beiden Designerinnen Thea und Lotte aus dem Designteam bedanken, die uns jede noch so neugierige Frage beantwortet haben.

Die beiden Designerinnen Thea und Lotte von Hübsch InteriorDas schöne neue Büro des Designteams von Hübsch Interior

Und dann das Highlight: Bei ein paar alkoholfreien Cocktails durften wir die neue Occasions Herbst-/Winter-Kollektion 2019 bestaunen:

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Die neue Kollektion Occasions 2019

Die neue Kollektion – wie immer bestehend aus verschiedenen hochklassigen Möbeln, Beleuchtungselementen und Wohnaccessoires – kommt mit einer sanften und raffinierten Textur daher, umspielt von einigen farbenfrohen Details. Auch gibt es wieder einen ausgewogenen Materialmix aus Holz, Metall und Glas, mit vielen spielerischen Elementen. Besonders bei den Glasvasen und Aufbewahrungsgläsern kommen die Einflüsse des Memphis-Designs und Bauhaus’ zur Geltung.

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark
Die große Stärke von HÜBSCH ist auch hier wieder, dass alle einzelnen Elemente, Materialien und Farben perfekt kombinierbar sind und somit aus jedem Heim eine individuell gestaltete Wohlfühloase machen.

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Unsere persönlichen Glanzstücke aus der neuen Kollektion sind unter anderem die schönen großen neuen Sofas und dazu passende bunte Kissen. Außerdem gibt es eine Erweiterung der Outdoor-Möbellinie. Seid gespannt!

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in DänemarkLaunch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Nach einem für uns sehr aufregenden Tag haben wir bei einem schönen gemütlichen Dinner und vielen netten Gesprächen den Abend ausklingen lassen. Was uns übrigens am meisten erstaunt hat: wie entspannt und familiär die Atmosphäre bei HÜBSCH ist.

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Neue Inspirationen im Gepäck

Müde von allen Eindrücken, aber super happy, nahmen wir am nächsten Tag gleich noch eine kurze Auszeit an der dänischen Nordseeküste, bevor es dann wieder nach Berlin ging.

Launch der neuen Kollektion 2019: Zu Besuch bei Hübsch Interior in Dänemark

Es war eine rundum schöne Zeit, gepaart mit vielen neuen Inspirationen. Wir sind immer noch ganz entzückt, nicht zuletzt auch von den schönen neuen Möbeldesigns und Home-Items, die es ab demnächst auch bei uns zu bestellen geben wird.

Freut euch auf die neue Occasions Herbst- / Winterkollektion 2019. Mehr dazu findet ihr schon jetzt im Onlineshop.

 

Retromöbel im zeitlosen Sternzeit Design

Markus Paulke von Sternzeit Design ist ein seltenes Exemplar am deutschen Möbeldesign-Himmel. Der gelernte Physiotherapeut kam wie die Jungfrau zum Möbelkind. Zusammen mit seinem Vater hat der 36-Jährige sich einen lang gehegten Traum erfüllt und baut nun seine eigenen Retromöbel.

Wir finden das genauso cool wie seine zeitlos schönen Retro-Möbelstücke. Wir haben Markus daher einen Besuch in seinem Lager in Eberswalde bei Berlin abgestattet und mit ihm über seine Liebe zum Mid Century Design gesprochen.

Retrosessel im zeitlosen Sternzeit Design

Wie bist du dazu gekommen, dein eigenes Label zu gründen?

Ursprünglich hatte ich mit der Möbelbranche gar nichts am Hut. Als ich 2001 in meine erste Wohnung zog, musste ich sie komplett neu sanieren. Das hat meine Lust darauf geweckt, eigene Möbel zu bauen und eigene Inneneinrichtungen zu entwickeln.

Also habe ich, nachdem wir mit der Wohnung fertig waren, einen leerstehenden Laden in Prenzlauer Berg bezogen. Ich habe alte Möbel gesammelt und aufgearbeitet und sie, zusammen mit neuen Möbeln kombiniert, verkauft. In dem Laden haben wir außerdem Accessoires und Geschenkgimmicks verkauft. Ich war auf vielen Messen unterwegs und habe immer nach neuen Trends gesucht und so, über die Jahre, ein gutes Gespür dafür entwickelt, was bei Kunden gut ankommt und was nicht.

Parallel bauten wir bereits unseren Onlineshop auf. Zeit, eigene Möbel herzustellen hatte ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht. Allerdings habe ich schon viele Entwürfe gezeichnet.

2015  habe ich den Laden aufgegeben und angefangen, das erste Produkt herzustellen: den Retrostar Sessel, um den nach und nach eine ganze Serie entstand. Der Retrostar kam sehr gut an und so entstand Sternzeit Design.

Retrosessel im zeitlosen Sternzeit DesignRetrostar Sessel Velvet royalblau  |  Retrostar Sessel Velvet eisgrau

Was unterscheidet euch von anderen Möbelherstellern

Wir stellen unsere hochwertigen Retromöbel nicht nur hier in Brandenburg her, auch die einzelnen Teile für unsere Polstermöbel stammen aus Deutschland. Das Holz für unseren Retrostar Sessel beispielsweise wird aus dem Schwarzwald geliefert.

Uns ist es wichtig, uns am Kundenwunsch zu orientieren. Da unsere Produktion regional erfolgt, können wir auch mal kleine individuelle Serien in Kleinstauflagen in Wunschfarben oder abweichenden Maßen produzieren. So etwas machen nicht viele, weil es sich häufig nicht lohnt. Sie importieren große Stückzahlen und wenn die Möbel nicht funktionieren, werden sie aus de Sortiment genommen.

Retrosessel im zeitlosen Sternzeit Design

Wie würdest Du euren Stil bezeichnen?

Sternzeit ist von der Space Age-Ära, das heißt von den Designs der 50er und 60er Jahre, inspiriert. In dieser Zeit sind die schönsten und zeitlosesten Designentwürfe entstanden – ob es nun die Architektur von John Lautner ist oder Designs von Eero Aarnio oder Verner Panton. Die Designs sind auf das Nötigste reduziert und lassen sich wunderbar mit anderen Stilen mixen. Das Mid Century-Design ist ein Trend, der anhält und immer aktuell ist. Häufig werden die Entwürfe nicht verändert, sondern einfach mal die Farben getauscht. Zeitlos, sage ich nur.

Retromöbel im zeitlosen Sternzeit DesignRetrostar Rocker Schaukelstuhl maisgelb  |  Retrostar Sessel türkis |  Retrostar Beistelltisch  |  Retrostar Sessel Velvet dunkelrot  |  Retrostar Fußhocker senfgrünRetrostar Sessel senfgrün

Welches Möbelstück hättest du gerne erfunden?

Definitiv den Tulip Table von Eero Saarinen.  Dieser Tisch ist ein Klassiker, der überall wirkt. Die passenden Tulip Chairs sind natürlich auch Klasse, aber auch alle anderen Stühle bekommen an diesem Tisch ein kostenloses Upgrade! Das sieht wirklich toll aus. Diese Möbel passen überall hin, werten jeden Raum auf, obwohl oder gerade, weil sie sich zurückhalten und sehr minimalistisch sind.

Welches deiner Retromöbel findest du am besten?

Der Retrostar Schaukelstuhl ist mein Lieblingsstück. Wir haben lange am Schaukelradius gearbeitet, damit er nicht zu wenig und nicht zu sehr schaukelt. Und wenn man die Füße vorne drauf legt, kann man mit einem sehr geringen Kraftaufwand wunderbar schaukeln.

Retro Schaukelstuhl im zeitlosen Sternzeit DesignRetrostar Rocker Schaukelstuhl grau  |  Retrostar Rocker Schaukelstuhl braun

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Wir möchten uns als inhabergeführter Anbieter von einer kleinen aber feinen Kollektion von 100 bis 120 Wohnaccessoire-Produkten etablieren. Aktuell arbeiten wir an einer neuen Serie. Ihr dürft gespannt sein!

Retrosessel im zeitlosen Sternzeit Design

Das sind wir! Vielen Dank für das nette Gespräch, Markus!

 

 

Merken

Merken